Das historische Zentrum von Madrid

palais royal madrid

Historisches Zentrum von Madrid – Königlicher Palast von Madrid – Plaza Mayor

Inhaltsverzeichnis

Für einen Besuch des historischen Zentrums von Madrid empfehlen wir Ihnen einen Besuch :

  • Der Königspalast in Madrid
  • Die Kathedrale der Almuneda
  • La plaza Bürgermeister
  • Der mercado de san Miguel
  • La puerta del Sol
  • Der Bezirk Latina
  • Essen im Sobrino de Botin

Einer der Vorteile Madrids besteht darin, dass es trotz seiner sehr großen Größe möglich ist, das historische Zentrum der Stadt zu Fuß zu besichtigen, ohne Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu verlieren. Das historische Zentrum von Madrid ist groß genug, um bei einem 2- oder 3-tägigen Aufenthalt in der Hauptstadt einen Vormittag zu verbringen.

 

Das historische Zentrum Madrids befindet sich im derzeitigen Stadtzentrum, viele Hotels befinden sich in dieser Gegend und es wird für Sie leicht sein, dasjenige zu finden, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Wenn Sie Madrid in 3 Tagen besuchen, empfehlen wir Ihnen, in einem der Hotels in der Nähe des Königspalastes zu übernachten.

 

Für weitere Informationen über die verschiedenen Hotels in der Stadt zögern Sie nicht, unseren Hotelführer von Madrid zu konsultieren, in dem Sie die besten Adressen, unsere Meinungen und eine Liste von mehr als 10 Hotels finden, in denen Sie in der Hauptstadt übernachten oder übernachten können.

 

In diesem Artikel finden Sie die wichtigsten Informationen darüber, was Sie während Ihres Aufenthalts in Madrid besuchen sollten. Wenn Sie sich fragen, was Sie in Madrid tun können und was Sie während eines 2- oder 3-tägigen Aufenthalts besichtigen können, dann sind Sie hier genau richtig.

 

Zögern Sie nicht, sich mit Fragen zu Ihrem Aufenthalt an uns zu wenden, wir beantworten sie gerne.

Hier ist unsere E-Mail: info@madrid-discovery.com

Das historische Zentrum von Madrid bietet eine Vielzahl kultureller Aktivitäten und vielerlei Sehenswürdigkeiten, weshalb wir einen vollständigen Artikel zu diesem Thema aufgenommen haben, der Ihnen helfen soll, sich auf Ihren zukünftigen Aufenthalt vorzubereiten.

Zögern Sie nicht, eine Stadtrundfahrt durch Madrid zu buchen, damit Sie während Ihres Aufenthalts keine Zeit verlieren und das Beste der Stadt besichtigen können.

 

Nicht zu versäumen: die ideale Reiseroute im historischen Zentrum von Madrid (am Ende des Artikels) während eines Aufenthalts in Madrid.

Das Herz des historischen Zentrums von Madrid: der Königspalast von Madrid

Der Königspalast in Madrid ist einer der schönsten und großartigsten Paläste Europas und gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, die Sie während Ihres Aufenthalts besichtigen sollten.

 

Der Palast stellt das historische Zentrum Madrids dar, von hier aus ist die Stadt gewachsen und bedeckt heute mehr als 600 km2 oder fast 6 Mal so groß wie Paris!

 

Der Palast ist ab 10 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich, wenn Sie einen exklusiven Moment erleben möchten, ist es möglich, den Besuch ab 9 Uhr zu beginnen, aber nur mit einem offiziellen Führer. Für weitere Informationen über diesen Service zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen und einen Rundgang auf unserer Website zu machen. Wir organisieren Ihnen einen einzigartigen und authentischen Besuch des königlichen Palastes mit einem französischsprachigen Führer.

 

Sobald Sie den Königspalast betreten haben, haben Sie die Gelegenheit, ihn zu besichtigen und in das Leben der Monarchen einzutauchen. Hier ist eine Liste der Haupträume, die Sie sehen können:

Die große Palasttreppe.
Sie werden die Column Lounge entdecken.
Das Schlafzimmer von Charles 3.
Das Porzellankabinett.
Der Speisesaal der Gala.
Die königliche Kapelle.
Der Thronsaal.

 

Der Besuch endet hier nicht, wenn Sie Zeit haben, dann haben Sie Zugang zum königlichen Arsenal und zur königlichen Küche. Zögern Sie nicht, einen Mitarbeiter zu fragen, ob es möglich ist, sie zu besuchen.

 

Während Ihres Besuchs kommen Sie am Stradivari-Saal vorbei, wo Sie eine beeindruckende Sammlung von Original-Stradivari sowie das Zepter und die Königskrone vorfinden.

 

Wenn Sie sich für den Königspalast und die Geschichte Madrids interessieren, zögern Sie nicht, unseren Artikel zu lesen, der diesem Monument und der Geschichte der Monarchen, die dort lebten, gewidmet ist.


-> Unser Artikel über den Königlichen Palast von Madrid

 

Wenn Sie das historische Zentrum von Madrid besuchen, empfehlen wir Ihnen einen Rundgang über den Opernplatz vor dem Königspalast von Madrid. Das Gebäude ist für die Öffentlichkeit zugänglich, und vom Opernbalkon aus haben Sie einen großartigen Blick auf den Palast.

opera madrid quartier

Historisches Zentrum von Madrid – Oper Madrid

Die Kathedrale im historischen Zentrum von Madrid: L'Almuneda

Vor dem Königspalast gelegen und durch die Plaza de la Armería getrennt, wird die Almudena-Kathedrale Sie mit ihren prächtigen Statuen überraschen.

 

Es handelt sich um eine relativ junge Kathedrale, die im 20. Jahrhundert in verschiedenen Stilen gebaut wurde (außen neoklassizistisch und innen neugotisch). Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass sie die einzige spanische Kathedrale ist, die von einem Papst geweiht wurde.

 

Es war während einer Reise nach Spanien, als Papst Johannes Paul 2 sie 1993 weihte.

 

Im Zentrum von Madrid gelegen, ist es auch eines der zu besichtigenden Denkmäler. Der Zugang ist kostenlos, eine Spende ist jedoch erforderlich.

An der Kreuzung des Querschiffs entdecken Sie ein großes Kirchenschiff sowie eine prächtige Kuppel.

Die Krypta der Kathedrale von Almuneda

Wir empfehlen Ihnen, diese Krypta im neoromanischen Stil unter der Almudena-Kathedrale zu besichtigen. Sie müssen links um die Kathedrale herumgehen, um zum Eingang dieses einzigartigen Ortes zu gelangen.

 

Die Krypta der Almudena ist eine der größten in Spanien, im Allgemeinen nicht viel besucht werden Sie von diesem Juwel angenehm überrascht sein.

Palais Royal de Madrid

Centre historique de Madrid – Crypte de la cathédrale de l’Almuneda

Der Palastgarten: El campo del moro

Wenn Sie zwischen März und Oktober die Gelegenheit haben, das historische Zentrum Madrids zu besichtigen, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang im wunderschönen Park Campo del Moro.

 

Dieser Garten im englischen Stil ist voll von Blumen. El campo del moro ist ideal, um sich nach einem Besuch des Königspalastes auszuruhen und die besten Fotos zu machen.

palais royal de Madrid

Historisches Zentrum von Madrid – Königspalast von Madrid – Campo del moro

Die Basilika von San Francisco

Diese Basilika befindet sich unweit des Stadtteils Latina und ganz in der Nähe der Kathedrale von Almudena. Es ist die schönste Basilika Madrids, die Sie besichtigen können.

 

Sie müssen das Segovia-Viadukt überqueren, das den Königspalast und den Park Las Vistillas verbindet.

 

Berühmt wurde dieses Viadukt durch seinen Auftritt in Filmen von Pedro Almodovar wie Matador oder Die Liebenden Passagiere.

 

Sie finden diese Basilika zu Ihrer Rechten, nachdem Sie das Viadukt passiert haben. Es ist bei Touristen nicht sehr bekannt und eher von Einheimischen frequentiert, es war unser Favorit, als wir es betraten, mit einem neoklassischen Stil finden Sie Werke von Goya.

 

Sie hat eine sehr große Kuppel, die nach dem Petersdom oder der Kathedrale Santa Maria in Florenz eine der größten in Europa ist. Diese Basilika ist eine der schönsten im historischen Zentrum von Madrid.

Nutzen Sie Ihren Besuch im Königlichen Palast, um einen Rundgang durch diesen einzigartigen Ort zu machen.

Historisches Zentrum von Madrid – Basilika Madrid

Der historische Platz von Madrid: Plaza Mayor

Madrid besteht aus verschiedenen Plätzen, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

 

Die Plaza Mayor, die Teil des historischen Zentrums von Madrid und gleichzeitig einer der historischsten Plätze ist, markierte im 16. Jahrhundert eine der Grenzen der Stadt.

 

Ursprünglich mit einer Halle ausgestattet, war es der Markt der Stadt. Es waren drei große Brände, die ihn geformt und sein Aussehen verändert haben.

 

In der Mitte finden Sie die Statue von Philipp 3. Schlendern Sie unter den Arkaden hindurch, um die Architektur dieses herrlichen Ortes zu bewundern.

Der Plaza Mayor ist einer der touristischsten Orte der Stadt, um nicht in die Falle zu tappen, gibt es hier eine Liste mit authentischen Adressen des Ortes.

 

Nehmen Sie einen Drink im Café: Al Fresco.
Essen Sie ein Tintenfischsandwich in der Bar La Ideal.
Essen Sie ein traditionelles Gericht im Restaurant Gustos.
Besuchen Sie Madrid im Winter, um den berühmten Weihnachtsmarkt zu besuchen!

la latina plaza mayor

Historisches Zentrum von Madrid – Plaza Mayor Madrid

Der historische Markt von Madrid: Mercado de San Miguel

Wahrscheinlich haben Sie bereits von einem Freund von Ihnen, der in Madrid war oder über die spanische Hauptstadt berichtet hat, vom Markt in San Miguel gehört.

 

Im historischen Zentrum von Madrid gelegen, ist der Markt von San Miguel ein Muss für Liebhaber von Tapas und spanischer Gastronomie.

 

Es ist auch ein einzigartiges architektonisches Kunstwerk aus Glas und einer Metallstruktur, die es zu einem untypischen und angenehm zu besichtigenden Gebäude macht.

 

Normalerweise ist dies ein Zwischenstopp bei unseren privaten Stadtführungen, der ideale Ort, um nach einem Besuch des Königspalastes neue Energie zu tanken.

 

Auf der ganzen Welt durch die Anwesenheit angesehener spanischer und ausländischer Köche bekannt, haben Sie die Gelegenheit, Tapas aus ganz Spanien zu kosten, ohne dabei ein Glas Sangria oder eine Caña zu vergessen.

 

Das ist es, was Sie erwartet:

Joan Roca handwerkliches Speiseeis (3 Michelin-Sterne).
Pellas de Rodrigo de la Calle (1 Michelin-Stern).
Baskische Gastronomie mit Amaiketako.
Typisches Madrider Gericht aus Casa Lhardy.

 

Wenn Sie echte mexikanische Tacos probieren möchten, finden Sie Roberto Ruiz (1 Michelin-Stern).

 

Der mercado san Miguel ist täglich von 10 Uhr bis Mitternacht und samstags bis 1 Uhr morgens geöffnet. Sie werden zu jeder Stunde des Tages Tapas genießen können. Wenn Sie die spanische Atmosphäre genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, gegen 11 Uhr zum Essen zu kommen, um einen einzigartigen Moment mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden zu erleben.

marchés de Madrid gastronomie

Historisches Zentrum von Madrid – Mercado de Madrid San Miguel

Historische Straße von Madrid: Calle Mayor

Hauptachse des historischen Zentrums von Madrid diese Straße beginnt am Fuße der Almudena-Kathedrale, um die Puerta del Sol zu erreichen. Hier finden Sie viele Restaurants und Touristenläden.

 

Sie können die modernistische Architektur der Gebäude bewundern, während Sie durch die untypischen kleinen Gassen im historischen Zentrum Madrids schlendern. Sie finden berühmte historische Gebäude wie zum Beispiel :

Casa de Calderón.
Joyeros de Mayor.
Miradores de chaflán.

Sobrino de Botin

Eine der beliebtesten Adressen in der Hauptstadt ist das Sobrino de Botin, ein typisches Restaurant mit traditionellen spanischen Gerichten, das älteste Restaurant der Welt, das 1725 eröffnet wurde.

 

Auf 4 Etagen befindet sich dieses Restaurant im Stil des 16. Jahrhunderts mit niedrigen Decken und antikem Dekor. Seine charakteristische Holzfassade macht dieses Restaurant zu einem einzigartigen Ort, an dem Sie viele traditionelle Gerichte wie Cocido oder Linsen genießen können.

 

Um dort nichts Einfacheres zu essen, können Sie dorthin gehen und eine halbe Stunde warten, um einen Tisch zu bekommen. Um dies zu vermeiden und sicher zu sein, schnell einen Tisch zu haben, raten wir Ihnen, über ihre Website zu reservieren, sie haben ein Online-Reservierungssystem.

 

Reservieren Sie Ihren Tisch online bei Sobrino de Botin.

sobrino de botin madrid

Historisches Zentrum von Madrid – Botin-Restaurant Madrid

Puerta del sol

les quartiers de Madrid

Historisches Zentrum von Madrid – Puerta del Sol

Die Puerta del sol im historischen Zentrum Madrids ist der zentrale Platz der Stadt. Hier finden viele Veranstaltungen statt, wie z.B. das Neujahrsfest, die 15 M, Events und politische Demonstrationen.

 

Sie finden auch das 0 Kilometer lange Spanien und die Statue des Bären und des Erdbeerbaums, dem Wahrzeichen der Stadt.

 

La puerta del sol ist fast ausschließlich Fußgängerzone, aber sie stand nicht in den Kinderschuhen.

 

Ein wahres Nervenzentrum der Hauptstadt ist es sehr gut mit Callao, Plaza Santa Ana, Plaza Mayor, der Madrider Oper oder dem Paseo del Prado mit dem berühmten Prado-Museum, Thyssen und Reina Sofia verbunden.

La Latina

Ein Besuch des historischen Zentrums von Madrid beschränkt sich nicht nur auf die wichtigsten Denkmäler der spanischen Geschichte.

 

Das Latina-Viertel ist ein integraler Bestandteil der Geschichte Madrids und wird sicherlich Teil Ihres Reiseplans bei Ihrem ersten Besuch in Madrid sein.

 

Sie sollten wissen, dass dieses Viertel auf den Ruinen einer alten mittelalterlichen maurischen Festung errichtet wurde. Sie finden eine sehr untypische Architektur mit kleinen Straßen, die sich zwischen den Gebäuden winden. Es ist interessant, die Struktur dieses Viertels mit dem modernen Salamanca-Viertel zu vergleichen, wo die Straßen gerade verlaufen.

 

Ein echter Stadtteil, der dem Einkaufen gewidmet ist, entdecken Sie unseren Artikel über den Stadtteil Salamanca mit unseren guten Einkaufs- und Lifestyle-Adressen.

 

Hier finden Sie viele Kirchen wie die Kirche San Pedro el Real oder die bereits erwähnte Basilika des Heiligen Franziskus des Großen.

 

La Latina ist ein sehr lebhaftes Viertel, in dem sich die Spanier sonntags gerne zum Jagen auf dem Rastro-Markt treffen, einer echten Attraktion im historischen Zentrum von Madrid.

Historisches Zentrum von Madrid – Quartier de la Latina

Die Cava Baja und die Cava Alta

Die Cava Baja und die Cava Alta sind zwei sehr lebhafte Straßen im historischen Zentrum von Madrid.

 

Reich an Geschichte, haben sie das Latina-Viertel geprägt und sind der ideale Ort, um Tapas zu essen und sich mit Freunden zu treffen. Mit einem älteren und ruhigeren Stil erwartet Sie eine andere Atmosphäre.

 

Machen Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt in Madrid, um beide Atmosphären zu erleben.

 

In der Cava Baja finden Sie viele Bars, abends ist die Animation größer. Die Cava Alta ist weniger lebhaft, aber sehr schön zu sehen mit ihren vielen Fassaden und den für das historische Zentrum Madrids typischen Kachelfronten.

 

Es ist möglich, diese Art von Fliesen im Bezirk Malasaña zu finden.

city tour madrid la latina

Historisches Zentrum von Madrid – Calle cava alta Madrid

Der Markt von Cebada

Auf dem sehr bekannten Markt der Einheimischen und Besucher finden Sie frische Produkte, ideal, um spanischen Schinken nach Hause zu bringen. Nutzen Sie einen Sonntag, um diesen typischen Ort zu besuchen, und genießen Sie ein paar Tapas auf der Terrasse.

Der Rastro-Markt

Der Rastro-Markt befindet sich im historischen Zentrum von Madrid und ist an jedem Wochenende und an Feiertagen geöffnet.

 

Es ist ein Paradies für Antiquitäten- und Gebrauchtwarenhändler, wo Sie antike Gemälde, Antiquitäten, Antiquitäten und vieles mehr finden können.

 

Denken Sie immer daran, Preise auszuhandeln, die Verkäufer des Rastro sind eher versöhnlich und nehmen Ihre Angebote an.

 

Sie finden eine Hauptstraße, in der Ihnen viele Verkäufer neue, für die Märkte typische Produkte anbieten. Wenn Sie auf die Jagd gehen wollen, gehen Sie am besten in die kleinen Läden zwischen den Hauptstraßen.

 

Ein Bereich des Marktes ist den Bilderrahmen und ein anderer der Friktion gewidmet.

marché du rastro madrid

Historisches Zentrum von Madrid – Rastro-Markt

Was tun in Madrid in 2, 3 oder 4 Tagen?

Was ist in Madrid zu tun? Wie lange dauert ein Besuch in Madrid? Was tun in Madrid in drei Tagen?

 

Was tun in Madrid in 2 Tagen? Wie kann man das historische Zentrum von Madrid besuchen?

 

Wir erhalten diese Art von Fragen sehr regelmäßig, es ist uns ein Vergnügen, Ihnen zu antworten und Ihnen bei der Planung Ihrer Reise nach Madrid zu helfen. Zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen unter der folgenden Adresse zu stellen: info@madrid-discovery.com.

 


Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir eine typische Reiseroute vorbereitet, um das historische Zentrum von Madrid an einem Tag zu entdecken.

Was ist in Madrid zu tun?

rooftop madrid cibeles

Historisches Zentrum von Madrid – was man in Madrid in 2 Tagen machen kann

Ob es Ihr erster Besuch in Madrid ist oder Ihr zehnter, Sie werden von dieser schönen Stadt ausgeschlossen sein. Wenn Sie Ihre Reise nach Madrid planen, ist dies der ideale Tag, um das historische Zentrum der Stadt zu entdecken:

 

Guten Morgen:

Besuch des Königspalastes von Madrid – Wir raten Ihnen, den Königspalast mit einem Führer zu besuchen, das ist bequemer und Sie müssen sich nicht um die Organisation kümmern.

 

Wenn Sie den Königspalast allein besuchen, empfehlen wir Ihnen, bis 9.30 Uhr dort zu sein, damit Sie nicht zu lange warten müssen.

Besuch der Almudena-Kathedrale (optional die Krypta) – Wenn Sie den Besuch des Königspalastes beendet haben, gehen Sie zur Almudena-Kathedrale, um sie zu besichtigen. Sie werden nicht mehr als 25 Minuten benötigen. Wenn Sie Zeit haben, können Sie die Krypta der Almudena-Kathedrale besichtigen.

 

Zeit für Tapas!

Nach dem Besuch dieser beiden Denkmäler ist es an der Zeit, zum Markt von San Miguel aufzubrechen, um ein paar Tapas zu genießen und neue Kräfte zu sammeln. Sie können dort 1 Stunde lang bleiben, während Sie einen Spaziergang machen und Tapas genießen.

Wenn der Markt vorbei ist, gehen Sie zum Plaza Mayor und zur Puerta del Sol, schlendern Sie von Platz zu Platz und entdecken Sie die Geheimnisse dieser Plätze.

 

Mittagessen:

Richtung plaza santa Ana zum Mittagessen. Wir raten Ihnen, sich auf spanische Zeit festzulegen (Mittagessen um 14:00 / 14:30 Uhr), um das Beste aus Ihrem Aufenthalt zu machen. Auf diesem schönen Platz finden Sie viele Restaurants.

Nach dem Essen ist es an der Zeit, das Viertel der Latina zu entdecken, indem man durch die Straßen des Viertels schlendert. Gehen Sie an der Calle Mayor vorbei, um den Bezirk der Latina zu finden. Vergessen Sie nicht, ein Foto vor einem der ältesten Restaurants der Welt, dem Sobrino de Botin, zu machen.

 

Der Imbiss:

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Madrid, um in einem der berühmtesten Restaurants Churros con chocolate zu probieren: San Gines liegt im historischen Zentrum von Madrid zwischen Callao und Oper (siehe Stadtteil am Anfang des Artikels).

Ihr Tag der Entdeckung des historischen Zentrums von Madrid ist nun zu Ende. Nutzen Sie die Gran Via für einen Einkaufsbummel oder genießen Sie eine frische Cana in einer der Bars in der Umgebung.

Hier finden Sie eine Liste von Ressourcen, die für Ihren Besuch des historischen Zentrums von Madrid nützlich sein werden:

Zur Vervollständigung dieses Leitfadens über das historische Zentrum von Madrid empfehlen wir Ihnen die Lektüre dieser Artikel über Madrid :

Wenn Sie bei der Vorbereitung Ihres Aufenthalts in Madrid auf diesen Artikel “Das historische Zentrum von Madrid” stoßen und sich folgende Fragen stellen Was sollte man in Madrid besuchen? Was kann man in 2 Tagen in Madrid besuchen? Welches sind die besten Museen in Madrid? Wo kann man in Madrid essen?

 

Dann werfen Sie einen Blick in unseren Blog, um herauszufinden, wonach Sie suchen.

Social Media

Abonnieren Sie den Newsletter um Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten.

Über uns

Einzigartige und authentische private Führungen durch Madrid.

Entdecken Sie Madrid, wie Sie es noch nie zuvor gesehen haben, und erleben Sie eine unvergessliche Erfahrung mit unserem Team englischsprachiger Fremdenführer!

Beliebte Artikel

Unsere Besuche

Comments are closed.